Klein und frei: Bei unabhängigen Verlagen zu Gast – Teil 1/2

Wo es heute häufig um optimiertes Marketing und Auflagen in Millionenhöhe geht, gibt es sie öfter als man denkt: Die ein-zwei-drei-Mann oder –Frau-Verlage, die ihre Bücher selbst machen. Von Hand und von Anfang bis Ende. Mit viel Liebe und noch mehr Herzblut. Auf der Leipziger Buchmesse organisierte Barbara Miklaw vom Mirabilis Verlag bei Meißen einen kleinen Bloggerrundgang bei einigen ihrer Kollegen, die sich viel Zeit nahmen, von ihrer Arbeit zu berichten.

Wer sich mit unabhängigen Verlagen beschäftigt, stößt zuerst auf die Kurt-Wolff-Stiftung, die sich seit 2000 die Förderung einer vielfältigen Verlags- und Literaturszene in Deutschland zur Aufgabe gemacht hat. Was als „klein“ und „unabhängig“ gilt, wird anhand von Größe, Einkommen und einiger weiterer Kriterien festgemacht. Vier Publikationen im Jahr müssen es dann schon sein. Weil das aber kein Pappenstiel ist, bin ich auf der Leipziger Buchmesse auch auf Verlage gestoßen, die (noch) nicht bei der Stiftung gelistet werden. Gerade hier lohnt es sich, einmal genauer hinzuschauen, denn es gibt wahre Schätze zu entdecken:

edition azur.pngDer junge Verlag edition azur hat sich ganz der Lyrik und Kurzprosa verschrieben. Ausgezeichnete deutschsprachige Lyrikgrößen wie Nancy Hünger werden hier veröffentlicht. Ein kleiner Verlag kann auf jeden seiner Autoren einzeln eingehen ­– eine behutsame Behandlung, die vielleicht gerade Lyriker besonders zu schätzen wissen? Die Bücher von azur sprechen nicht nur die Augen an, denn „Lyrikbücher sind Genussbücher“; die Bücher sind daher auch angenehm anzufassen, es gibt verschiedene Papierarten und ausgefallen gedruckte Cover. Ein Erlebnis für die Sinne.

Ille.pngDer Verlag Ille & Riemer hat eine echte Reise von den veröffentlichten Doktorarbeiten der Verlagsanfänge hin zu einem bunten Programm hinter sich. Besonders die Ureinwohner und Zugezogenen Mitteldeutschlands sollten ein Auge auf den Verlag haben, denn ein Schwerpunkt des Programms liegt auf dem wohlklingenden Städtchen Weißenfels. Bei Ille & Riemer war augenscheinlich: Gut, wenn man seinen persönlichen literarischen Vorlieben nachgibt! Denn seitdem nimmt Kurt Tucholsky beim Verlag eine große Rolle ein – wunderbar launig-spöttische Postkarten inklusive.

Zu Klampen.pngDer Verleger Dietrich zu Klampen präsentierte uns mit diebischer Freude eine seiner Neuerscheinungen mit dem Titel „Der Penis-Komplex: Eine Analyse: biologisch, geschichtlich, psychologisch, persönlich“. Während wir zwar nicht verschämt kichernd, aber doch etwas perplex versuchten, uns zwischen gerade gesehener Lyrik und Penis zurecht zu finden, saß der Autor des Werkes Gerhard Staguhn unauffällig und überhaupt nicht mit dem Titel in Verbindung zu bringen am Stand. Bei näherem Hinsehen zeigte sich schnell, dass Zu Klampen! ein gutes Händchen für Titel und Kurzbeschreibungen hat. Gesellschaftspolitische Themen werden durch knackige Beschreibungen zu Must-Reads.

Poetenladen.pngIst jeder Schriftsteller ein Poet? Ist ein Poet immer ein Dichter? Der Name des aus einem Internetforum (in Zeiten vor Blogs und Homepage-Fertigpaketen) hervorgegangenen Verlages warf einige Fragen auf. Nach Verlagsmeinung sind Poeten nicht nur Dichter, deshalb verlegt der Poetenladen nicht nur Lyrik, sondern auch Romane. Gemeinsam sind allen Büchern die liebevoll gestalteten Cover, jedes einzelne ein echter Hingucker. Und auch zwischen den Buchdeckeln findet sich Qualität: Von dem kürzlich erschienenen „Ich sehe alles“, dem ersten Roman der Autorin Katharina Bendixen, war ich überrascht und begeistert zugleich.

stricheTeil 2 des Berichts folgt nächste Woche. Wer bis dahin mehr von den Unabhängigen sehen und hören will, schaut am besten gleich einmal hier vorbei:

ZLF logo 2017_neu

und Wortkunst – Buchmesse der unabhängigen Verlage in Mainz (1. und 2. September 2017).

4 Gedanken zu “Klein und frei: Bei unabhängigen Verlagen zu Gast – Teil 1/2

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s