Philosophische Hintertreppe

Immer wieder greife ich zu Büchern, die sich mit verschiedenen Aspekten der Philosophie beschäftigen. Ganz laienhaft lese ich mir so mein Verständnis der Welt zusammen. Um es etwas chronologischer anzugehen, habe ich begonnen, das Büchlein Wilhelm Weischedels „Die philosophische Hintertreppe“ Kapitel für Kapitel und Jahrhundert für Jahrhundert zusammenzufassen und mit eigenen Worten zu erklären. 

Allgemeine Artikel

Universum der Kekse

Warum ist die Banane krumm?

Wilhelm Weschedels „Die philosophische Hintertreppe“

  1. Thales oder Die Geburt der Philosophie
  2. Parmenides und Heraklit oder Die gegensätzlichen Zwillinge
  3. Sokrates oder Das Ärgernis des Fragens
  4. Platon oder Die philosophische Liebe
  5. Aristoteles
  6. Epikur und Zenon oder Pflichtloses Glück und glücklose Pflicht
  7. Plotin oder Die Gesichte des Entrückten
  8. Anselm oder Der bewiesene Gott
  9. Augustinus oder Die Dienlichkeit der Sünde

Einzelwerke

Alain Badiou: Wider den globalen Kapitalismus
Albert Camus: Der Fremde (1942)
Thomas Morus: Utopia (1516)
Richard David Precht: Wer bin ich und wenn ja, wie viele?
Janne Teller: Nichts, was im Leben wichtig ist

striche